Teeny-Musical Nehemia in der Klosterkirche

0
939

Grimma. 14 brandneue Adonia-Songs, Theater und Tanz, eine coole Projektband und ein großer Chor – Das ist Adonia. 70 begeisterte junge Mitwirkende eines „Musical-Camps“ des gemeinnützigen Vereins Adonia, der mit Landes- und Freikirchen zusammenarbeitet, reißen jeden mit und zeigen im neuen Musical Nehemia: Nichts ist unmöglich, wenn Gott einem Menschen eine Vision schenkt und wir uns von ganzem Herzen dafür einsetzen. Im neuesten Stück des Adonia-Musicalteams um Larissa Leuschner, Regula Salathé und Markus Heusser wird die biblische Geschichte von Nehemia aktuell und gut verständlich aufgearbeitet und von den Teens in einem abendfüllenden Konzertprogramm für Jung und Alt präsentiert: Die meisten Menschen haben Träume. Die meisten Träume platzen schnell. Viele Menschen haben Ideen. Die wenigsten Ideen werden wirklich umgesetzt. Ganz anders bei Nehemia: Er gibt sein sicheres Leben als hoher Beamter am persischen Königshof auf, um seinem bedrängten Volk in Jerusalem beizustehen. Sie leben in Armut und Gefahr in der zerstörten Stadt, von wilden Tieren und feindlichen Völkern bedroht. Die Stadtmauer muss wieder aufgebaut werden. Unmöglich. Nicht zu schaffen. Zu wenig Geld, zu wenige Fachkräfte. Doch Nehemia glaubt: Mit Gottes Hilfe und wenn wirklich alle mithelfen, dann können wir es trotz aller Schwierigkeiten schaffen. Wird er sein großes Ziel erreichen? Diese Frage wird Musical Begeisterten am 11. April um 18.30 Uhr in der Klosterkirche beantwortet. Mit dem Musical „Nehemia“ erwartet das Publikum ein ganz besonderer Event. Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden zur Kostendeckung erwünscht. Veranstalter sind die Jugendorganisation Adonia e.V., das Kulturamt der Stadtverwaltung Grimma und die Evangelische Gemeinde Elim in Grimma.

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here