Tödlicher Sturz aus Wohngebäude

0
14733
Foto: Sören Müller

Grimma. Gegen 17:30 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei nach Grimma Süd gerufen.

Anzeige

Im Neschwitzweg lag eine Person vor einem Wohngebäude. Der Mann war offensichtlich aus großer Höhe gestürzt und verstarb dort noch an seinen Verletzungen.

Wie das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig auf Anfrage mitteilte, könne man zu den Hintergründen derzeit noch gar nichts sagen. Die Ermittlungen durch Kripo und Spurensicherung laufen. Die Polizei hat den Fundort weiträumig abgesperrt. 

Anzeige

Update:Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen handelt es sich hier um einen Suizid. Der Mann war 49 Jahre alt.“, teilte Alexander Bertram, Pressesprecher der Polizeidirektion Leipzif auf Anfrage mit. Wie das Medienportal-Grimma erfuhr, hinterließ der Mann eine Tochter.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here