Schwimmhalle öffnet am Sonnabend wieder

0
638
Archivbild - Sören Müller
Archivbild - Sören Müller

Grimma. Am Sonnabend, 4. September, öffnet die Schwimmhalle Grimma in der Vorwerkstraße 30c nach der Sommerpause wieder für Besucherinnen und Besucher.

Auch der Schwimmunterricht im Rahmen des Schulsports kann ab Montag wieder regulär stattfinden. Für die öffentliche Nutzung gelten dann die angepassten Öffnungszeiten, montags 14.00 bis 16.00 Uhr, dienstags 14.00 bis 19.30 Uhr, freitags von 14.00 bis 21.30 Uhr, donnerstags von 18.00 bis 21.30 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr. Auch die Frühschwimmzeit immer donnerstags ab 6.30 Uhr wird wieder angeboten. Jeden Montagnachmittag, Mittwoch und Donnerstagnachmittag trainieren die Schwimm- und Wasserwachtvereine in der Halle.

Körperlich eingeschränkte Besucher haben die Becken jeweils montags von 20.00 bis 21.30 Uhr und am Sonntagmorgen für sich. Für Seniorinnen und Senioren gibt es Sonderöffnungszeiten am Donnertag und am Sonntag. Die Sauna kann wieder genutzt werden. Am Montag und Mittwoch sind die Damen unter sich, dienstags ist die Sauna für die Herren vorbehalten. An allen anderen Tagen ist die Sauna gemischt. Nach aktuell geltender Corona-Schutzverordnung des Freistaates besteht ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 35 die Pflicht zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises. Ein Hygienekonzept liegt vor.

Anzeige

In den Herbstferien ist ein Anfängerschwimmkurs für Kinder ab 6 Jahren geplant. Zudem plant der Sportverein 1919 Grimma e.V. wieder Schwimmwettkämpfe in der Halle. Am 25. September, 9. Oktober und 20. November bleibt die Schwimmhalle daher für den öffentlichen Besuchersport geschlossen.

Anzeige

Weitere Nachrichten