Bombenfund in Lippendorf

0
1233
Archivbild/Sören Müller

Lippendorf/Neukieritzsch. Heute Mittag stieß ein Baggerfahrer beim Graben auf einem Firmengelände in Lippendorf auf einen großen metallischen Gegenstand.

Da es sich bei dem Gegenstand mutmaßlich um eine historische Weltkriegsbombe handelt, wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst verständigt. Die Experten bestätigten daraufhin, dass es sich bei dem Gegenstand um eine 250 Kilogramm amerikanische Fliegerbombe handelt.

Es wurde ein Sperrkreis von 1000 Metern errichtet und für die weiteren Arbeiten der Experten sind Evakuierungsmaßnahmen mehrerer Firmen und Anwohner der Ortschaften Lippendorf und Kieritzsch notwendig.„, informiert die Polizeidirektion Leipzig.

Anzeige

Es wurde demnach eine Notunterkunft in der Parkarena Neukieritzsch eingerichtet. Die Staatsstraße 71 ist zwischen Neukieritzsch und Abzweig Böhlen gesperrt. Aktuell laufen die Evakuierungsmaßnahmen. Laufende Informationen zum Einsatz werden auf dem Twitterkanal der Polizei Sachsen geteilt. Die Bombe wurde am Abend dann erfolgreich entschärft.

Anzeige

Weitere Nachrichten