Aktuelle Polizeiberichte der PD Leipzig

0
59840
Symbolbild/pixabay

Leipzig/Nordsachsen/Landkreis Leipzig. Motorradfahrer schwer verletzt | Süßwarenautomat gesprengt | Zwei Transporter ausgebrannt

+++Beitrag wird regelmäßig aktualisiert+++

Raubdelikt
Ort: Leipzig (Altlindenau), William-Zipperer-Straße/Roßmarktstraße
Zeit: 29.10.2022, gegen 22:50 Uhr
Am späten Samstagabend war ein 24-Jähriger in Altlindenau unterwegs, als ihn ein Unbekannter angesprochen und die Herausgabe von persönlichen Gegenständen verlangt haben soll. Nachdem der 24-Jährige dieser Aufforderung nicht nachkam, griff ihn der Unbekannte an. Der Geschädigte konnte den Angriff abwehren, wurde dabei aber am Arm verletzt. Der Unbekannte flüchtete in der weiteren Folge über die William-Zipperer-Straße in Richtung Erich-Köhn-Straße. Der 24-Jährige kam zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Der Angreifer soll dunkelgekleidet gewesen sein und ein Basecap sowie einen Dreitagebart getragen haben. Zudem soll er Deutsch mit Akzent gesprochen haben.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Raubdeliktes aufgenommen.Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Anzeige

Betrug
Ort: Leipzig (Reudnitz-Thonberg)
Zeit: 29.10.2022, 18:10 Uhr
Am vergangenen Samstag inserierte ein Mann (33) seinen BMW 528i xDrive im Internet zum Verkauf. Kurze Zeit später meldete sich ein Unbekannter, der den Pkw kaufen wollte. Er schickte seine Personalien und gab an, den für den Pkw geforderten unteren fünfstelligen Betrag auf das Konto des Geschädigten überwiesen zu haben. Etwa zwei Stunden später kam ein unbekannter Mann zu dem 33-Jährigen, um den BMW abzuholen. Er unterschrieb den Kaufvertrag und nahm im Anschluss das Fahrzeug mit. Als der Geschädigte feststellte, dass er kein Geld überwiesen bekommen hatte und den vermeintlichen Käufer nicht mehr erreichen konnte, informierte er die Polizei. Die Beamten haben den schwarzen BMW mit den amtlichen Kennzeichen L-CF 1108 zu Fahndung ausgeschrieben. Es werden Ermittlungen wegen Betruges geführt.

Diebstahl eines Kraftrads
Ort: Leipzig (Südvorstadt), Scharnhorststraße
Zeit: 30.10.2022, 20:00 Uhr bis 31.10.2022, 12:00 Uhr
Unbekannte entwendeten im angegebenen Tatzeitraum ein gesichert abgestelltes Kraftrad Betamotor Enduro mit dem amtlichen Kennzeichen SK-KG 5 in den Farben Rot/Schwarz/Weiß. Das Fahrzeug im Wert eines mittleren vierstelligen Betrages wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Süßwarenautomat gesprengt
Ort: Eilenburg, Breite Straße
Zeit: 31.10.2022, 17:45 Uhr
Unbekannte sprengten mit pyrotechnischen Erzeugnissen einen Kaugummiautomaten auf, der dadurch beschädigt wurde. An die Geldkassette gelangten die Tatverdächtigen nicht. Danach flüchteten diese. Der entstandene Sachschaden wurde mit circa 300 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion.

Anzeige

Einbruch in Geschäft
Ort: Leipzig (Volkmarsdorf), Wurzner Straße
Zeit: 28.10.2022, 15:00 Uhr bis 31.10.2022, 13:00 Uhr
Unbekannte verschafften sich im angegebenen Tatzeitraum über den Hof Zutritt zu einem Wohn-und Geschäftshaus. In der Folge brachen sie eine Zugangstür zu einem ansässigen Geschäft auf und entwendeten unter anderem elektronische Gegenstände sowie verschiedene Waren. Der verursachte Sachschaden wurde mit etwa 2.000 Euro beziffert. Der Stehlschaden befindet sich im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Zwei Transporter ausgebrannt
Ort: Leipzig (Dölitz-Dösen), Helenenstraße
Zeit: 01.11.2022, 02:00 Uhr
Unbekannte setzten vergangene Nacht in Dölitz-Dösen zwei Firmen-Transporter in Brand, die in einem Wohngebiet nebeneinander geparkt waren. Dabei handelte es sich um einen Opel-Vivaro und einen VW-Transporter. Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr löschten die Fahrzeuge. Beide Transporter brannten vollständig aus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt und werden in der Folge kriminaltechnisch sowie auf die Brandursache untersucht.

Kirche beschmiert
Ort: Leipzig, Zentrum-Süd
Zeit: 31.10.2022, 00:39 Uhr bis 01.11.2022, 07:30 Uhr
Am Morgen des Reformationstags stellten Beamte im Rahmen einer Objektkontrolle ein Graffiti an einer Kirche fest. Das circa 0,8 x 0,8 Meter große Graffiti mit politischem Inhalt wurde mit roter Farbe an einer Eingangstür der Kirche angebracht. Im Zuge der Grundstücksbegehung wurde ein zweites, unleserliches Graffiti (0,2 x 0,3 Meter), auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes entdeckt. Wer die Graffiti angebracht hat und ob ein Zusammenhang besteht wird im Zuge der Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Billigung von Straftaten untersucht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Flucht nach Verkehrsunfall
Ort: Neukieritzsch (Deutzen), Heuersdorfer Straße
Zeit: 31.10.2022, 16:25 Uhr
Montagnachmittag fuhr ein bislang unbekannter Fahrer eines Pkw in Deutzen auf der Kreisstraße 7931 in südwestliche Richtung und beabsichtigte, nach rechts auf die Staatsstraße 50/Bahnhofstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen bevorrechtigten Motorradfahrer (38), der mit seiner Suzuki auf der Staatsstraße 50 in nordwestliche Richtung fuhr. Der 38-Jährige kam zu Fall und verletzte sich schwer. Zur Behandlung seiner Verletzungen musste er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der unbekannte Fahrer verließ die Unfallstelle, ohne sich bekannt zu machen. Am Kraftrad entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.
Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug, vermutlich ein schwarzer VW Golf mit Leipziger Kennzeichen, dessen Fahrer oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2850 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden.

Motorradfahrer schwer verletzt
Ort: Böhlen (Großdeuben), B 95
Zeit: 31.10.2022, gegen 18:00 Uhr
Gestern befuhr ein Motorradfahrer (52) die zweispurige Bundesstraße 95 von Espenhain kommend in Richtung Leipzig. Als er einen Pkw überholte, übersah er vermutlich die Hinweisschilder auf die Fahrbahnverengung zu einem Fahrstreifen. Er kollidierte in der Folge mit einer Warnbake, die sich linksseitig von ihm befand. Er stürzte und verletzte sich schwer, sodass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Vorfahrt missachtet
Ort: Reudnitz-Thonberg, Riebeckstraße/Stötteritzer Straße
Zeit: 31.10.2022, 21:20 Uhr
Gestern Abend fuhr ein 25-Jähriger (deutsch) mit seinem BMW 320d auf der Riebeckstraße in südliche Richtung. An der Kreuzung zur Stötteritzer Straße wollte er nach links in diese einbiegen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten Quad. Der 26-jährige Fahrer des Quads verletzte sich durch den Zusammenstoß leicht, der Fahrer des BMW blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wurde mit 5.100 Euro beziffert. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall aufgenommen.

Anzeige