Initiative “Baumwege Grimma” stellt sich vor

0
504

Grimma. Am Mittwoch, 4. August, lädt die Initiative “Mehr Grün für Grimma” zu einem offenen Treff mit Gleichgesinnten ein.

Der Gedankenaustausch beginnt um 18.00 Uhr in der Alten Rösterei, Lange Straße 21 in Grimma. „Ziel der neu gegründeten Bürgerinitiative ist es, die Wege in und rund um Grimma mit weiteren Bäumen zu bepflanzen“, so Doris Bormann-Mayer. „An dem Abend werden die Ziele und der aktuelle Stand vorgestellt und die Möglichkeit zum offenen Austausch geschaffen.“

Er kürzlich trafen sich die Initiatoren der Bürgerinitiative „BaumWege Grimma“ mit dem Ortschaftsrat Zschoppach, um das erste konkrete Pflanzprojekt in diesem Herbst zu besprechen. Ein Landeigentümer hat der Initiative Flächen zur Verfügung gestellt, auf denen Bäume und Sträucher gepflanzt werden können. Zu dem Treffen waren eine Landschaftsplanerin, ein Vertreter der Straßenmeisterei Großbothen sowie der Geschäftsführer des angrenzenden Agrarbetriebes eingeladen.

Anzeige

Besonders freuten sich die Gastgeber auch über die Vielzahl der interessierten Bürgerinnen und Bürger, die sich am Projekt beteiligen. Das informative Zusammenkommen hat das gegenseitige Verständnis für die jeweilige Sichtweise einer Partei erweitert und so manches „AHA-Erlebnis“ verschafft. Als Resümee stellen die Initiatoren fest, dass es erklärte Absicht von allen ist, nach Wegen und Möglichkeiten zu suchen, um mehr Grün an Straßenwege und Felder zu bekommen. Interessierte zum Mitmachen sind herzlich eingeladen. Mehr zum Thema: www.baumwege-grimma.de

Anzeige

Weitere Nachrichten