Stadtrat tagt am Donnerstag

0
852
Archivbild

Grimma. Am Donnerstag, 19. November tagt der Stadtrat der Großen Kreisstadt Grimma.

Die öffentliche Sitzung beginnt 17.00 Uhr im Rathaussaal, Markt 27. Themen sind ist unter anderem die Hundesteuersatzung und der Verkauf des Grundstückes Kirschweg 4 in Dürrweitzschen. Zudem geht es in der Sitzung um den Verzicht auf Erstellung eines Gesamtabschlusses im Rahmen des Jahresabschlusses für das Haushaltsjahr 2020.

Den Stadträtinnen und Stadträten liegen die Schlussrechnung der Instandsetzungsmaßnahmen des Stadions der Freundschaft sowie die Schlussrechnung des Ersatzneubaus Husarenstadion vor. Zudem stimmen die gewählten Vertreter über die Vergabe der Planungsleistungen im Zuge des Neubaus „Kinderzentrum Mutzschen – Kindertagesstätte und Grundschule“ und über die Vergabe der Ausstattung der Naturwissenschaftlichen Räume der neuen Oberschule Böhlen ab.

Anzeige

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung ist die Zustimmung auf Verschmelzung des „Sächsisches Burgenland e.V.“ mit dem Tourismusverband „Sächsisches Burgen- und Heideland“ e.V.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here