Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geht in die zehnte Runde

0
1504
Foto: pixabay
Symbolbild/pixabay

Grimma. Die zehnte Ausgabe des Sächsischen Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ ist gestartet. Gefragt sind Dörfer, in denen die Bürger ihren Ort mit Tatkraft und guten Ideen gestalten und die sich mit anderen Dörfern im Wettbewerb vergleichen wollen.

Lebenswerte Dörfer sind ein grundlegender Bestandteil der Ländlichen Entwicklung. Attraktive Lebensbedingungen sind vor allem dort zu finden, wo Bürger, Vereine, Unternehmen und Gemeinde sich gemeinsam für das Dorf und die Region stark machen. Teilnehmen können Dörfer mit bis zu 3 000 Einwohnern. Die Leistungen in den Dörfern werden anhand der jeweiligen Ausgangslage und der individuellen Möglichkeiten bewertet. Im Mittelpunkt steht das Engagement der Bürger, die Entwicklung ihres Dorfes voranzubringen.

Die Teilnahme kann in Abstimmung mit der jeweiligen Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung selbst in die Hand genommen werden, z. B. durch den Ortschaftsrat oder einem Heimatverein. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall. Die Teilnahme schweißt die Einwohner zusammen und verleiht der Dorfgemeinschaft neuen Schwung und vielfältige Erfahrungen.

Anzeige

Hintergrund: Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ läuft über drei Etappen – in den Landkreisen im Jahr 2017, im Landesvergleich im Jahr 2018 und auf Bundesebene im Jahr 2019. Das Teilnahmeverfahren ist unkompliziert. Ansprechpartner für die Kreiswettbewerbe sind die Landratsämter. Anmeldeschluss ist der 5. Mai 2017. Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen stehen auf der Internetseite www.laendlicher-raum.sachsen.de/dorfwettbewerb.

Quelle: PM Stadt Grimma

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here