Volleyballmädels als Mannschaft der Herzen geehrt

0
1270
Foto: Stadt Grimma

Grimma. Die zweite Volleyball-Bundesliga Süd beendete ihre Saison vorzeitig. Nach rund dreiviertel der absolvierten Spiele stehen die Grimmaer Mädels vom Volleyballverein Grimma e.V. auf dem ersten Tabellenplatz.

Anlass genug, um die erbrachte Leistung öffentlich zu würdigen. Wie die Stadtverwaltung informiert, habe Sportfreund Ranko Balog im Hintergrund eine Überraschungssause auf dem Markt organisiert. Teamchef, Manager, Hauptsponsor, Nachwuchsspieler und Fans sollten demnach dabei sein, wenn der Oberbürgermeister Matthias Berger einen Pokal als Anerkennung an die Spielerinnen überreicht. Der Plan ging auf.

„Zwar ist es schade, dass ihr die Saison nicht zu Ende spielen durftet und euch so wahrscheinlich der fast sichere Meistertitel verwehrt geblieben ist, doch der Grimmaer Champions-Pokal für die Mannschaft des Herzens ist euch garantiert sicher“, sagte Oberbürgermeister Matthias Berger bei der Pokalübergabe an Mannschaftskapitänin Julia Eckelmann. Ein Sponsor übergab zudem einen Scheck als „Extra-Bonus“ fürs Geleistete und als Ansporn für die neue Saison.

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here