Ford Ka überschlug sich auf A14

0
10941
Foto: Feuerwehr Naunhof

Naunhof/Brandis. Auf der BAB 14 kam es heute früh in Richtung Leipzig zu einem Unfall bei dem die Feuerwehren aus Naunhof und Brandis zum Einsatz kamen.

Anzeige

Die Fahrerin eines Ford Ka kam kurz vor der Abfahrt Kleinpösna ins Schleudern, kollidierte mit der Leitplanke, überschlug sich und kam letztendlich entgegen der Fahrbahn im Straßengraben zum Stehen. Die Kameraden der Feuerwehren waren schnell vor Ort und konnten die Fahrerin zum Glück ohne den Einsatz von Schere und Spreizer befreien. Die Leichtverletzte Fordfahrerin wurde mittels Steckleitern die Böschung hinauf transportiert und dem Rettungsdienst übergeben. Möglicherweise wollte die Frau noch kurz vor der Autobahnabfahrt einen LKW überholen und geriet dabei von der Fahrbahn. Trotz der Rettungsmaßnahmen wurde die Autobahn nicht durch die Polizei gesperrt, sodass der Verkehr ungebremst an den Einsatzkräften vorbei rollte. Normalerweise wird zum Schutz der eingesetzten Kameraden mindestens eine Fahrspur durch die Polizei gesperrt, warum das hier, trotz geringem Verkehrsaufkommen , nicht gemacht wurde, ist derzeit unklar.  Am verunglücktem Fahrzeug entstand Totalschaden.Zum genauen Unfallhergang ermittelt nun die Polizei.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here