Auftrag vergeben! Beuchaer Feuerwehr bekommt bald neues Löschfahrzeug

0
3196
Foto: pixabay

Brandis/Beucha. Einstimmig stimmte der Stadtrat der Stadt Brandis für die Auftragsvergabe an die Firma Magirus GmbH, ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10 zu liefern.

Dieses soll dann am Standort der Ortsfeuerwehr Beucha stationiert werden. Insgesamt wird das Fahrzeug rund 310.000 Euro kosten. Gemäß der Richtlinie Feuerwehrförderung wurde der Stadt Brandis eine Zuwendung in Höhe von 129.000 Euro seitens des Landkreises Leipzig in Aussicht gestellt. Hinzu kommen Einnahmen in bisher unbekannter Höhe, die durch den Verkauf von Bestandsfahrzeugen generiert werden.

Mit dieser Ersatzbeschaffung für die beiden vorhandenen Bestandsfahrzeuge, welche nach der Inbetriebnahme des Neufahrzeuges ausgesondert werden, wird ein weiterer Teil des Brandschutzbedarfsplanes der Stadt Brandis erfüllt. Das neue HLF 10 Allrad wird neben der DIN-Ausstattung insbesondere über vier Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum, einen 2.000 Liter Wassertank, einen Überdrucklüfter und eine Wärmebildkamera verfügen. Das erst 2015 beschaffte hydraulische Rettungsgerät wird übernommen und durch weitere Zusatzausrüstung komplettiert.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here