Treckerdemo in Dresden angekündigt

0
1474
Symbolbild/pixabay

Sachsen/Dresden. Kommenden Freitag wollen sich wieder zahlreiche Landwirte auf den Weg nach Dresden machen.

Am kommenden Freitag, dem 17. Januar, startet die „Initiative Land schafft Verbindung Sachsen“ weitere bundesweite Aktionen, und zwar zeitgleich mit dem Beginn der Grünen Woche in Berlin. In Sachsen wurde als weitere Form des Dialoges mit der Politik und der Gesellschaft die Aktion „SACHSEN blüht auf“ gewählt.

Unsere friedlichen Proteste in den vergangenen Monaten haben viele Türen für uns geöffnet. Diese wollen wir nun nutzen und laden den neuen Landwirtschaftsminister Günther und alle Verbraucher aus Dresden ein, mit uns direkt in den Dialog zu treten. Wir starten die Aktion „SACHSEN blüht auf“ am 17. Januar 2020 5:00 Uhr morgens. Von 4 verschiedenen Sammelpunkten aus fahren die Landwirte nach Dresden, insbesondere vor das Sächsiche Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft.“ Die Landwirte werden schwerpunktmäßig über Insektenschutz und die neue Düngeverordnung informieren. Des Weiteren sind sie bereit, Fragen rund um die Landwirtschaft zu beantworten. Schließlich werden im Rahmen der Aktion „SACHSEN blüht auf“ besonders insektenfreundliche Blühmischungen verteilt.

Anzeige

Dann sind Landwirtschaft und Verbraucher gemeinsam für den Naturschutz: Die Landwirte mit Blühstreifen auf den Feldern, die Verbraucher mit Blühbeeten in ihren Gärten. So kann es dann in Sommer heißen: So blüht SACHSEN!

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here