An einsturzgefährdeter Brücke randaliert

0
3237
Symbolbild

Wurzen. Unbelehrbare ließen am Sonntag in Wurzen die Muskeln spielen.

Am Trauschkenweg in Wurzen befindet sich eine Bachbrücke, die sich aktuell in einem einsturzgefährdeten Zustand befindet. Um sowohl Mensch als auch „Drahtesel“ davor zu bewahren, mitsamt der Brücke in den Bach zu stürzen, wurde diese optisch erkennbar abgesperrt. Am Sonntagnachmittag nun waren vier Jugendliche der Meinung, diese Absperreinrichtungen einer neuen Verwendung zuzuführen: Sie beschädigten sie und warfen Teile davon in den Mühlbach.

Anzeige

Dies beobachtete ein Zeuge, der daraufhin die Polizei informierte, welche der Randalierer jedoch nicht mehr habhaft werden konnte. Die Brücke wurde daraufhin wieder grob abgesichert und „sagt“ auch weiterhin: Bitte nicht betreten! Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here