Fördermittel aus dem Erbe der Johanna Schmidt

0
1181
Archivbild/Sören Müller

Grimma. Für Vereine, Institutionen und Einzelpersonen der Stadt Grimma besteht bis zum 30. November die Möglichkeit, Fördermittel zur Durchführung von Projekten in den Bereichen Jugend, Kultur und Sport aus dem Erbe von Johanna Schmidt für das Folgejahr zu beantragen.

Eingereichte Projekte sollten eine öffentlichkeitswirksame Besonderheit aufweisen und nachweislich das tatkräftige Engagement des Antragstellers hervorheben. Im Antrag dürfen Beschreibung des Projektes mit Konzeption, Ziel, Zielgruppe und beabsichtigte Maßnahmen, Finanzplan und Antragsformular nicht fehlen.

Die Antragsstellung erfolgt in der Stadtverwaltung im Amt für Schulen, Soziales und Kultur Nicolaiplatz 13 in 04668 Grimma. Frau Elke Müller steht für Fragen gern unter der Telefonnummer 03437/ 98 58 231 zur Verfügung. Im Beirat für Kultur und Sport werden die eingereichten Antrage ausgewertet und beschlossen. Doris Olga Johanna Schmidt vermachte ihr gesamtes Vermögen der Stadt Grimma. Mehr zu Johanna Schmidt und alle Anträge finden Sie im Internet unter www.grimma.de/Schmidterbe

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here