Wiederherstellung der Ampelanlage Leipziger Straße nach Verkehrsunfall

0
3199

Grimma. Am Sonntagmorgen, 22. Februar, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Leipziger Straße. Dabei kam der alkoholisierte Fahrer eines PKW nach kurzer Verfolgungsjagd mit der Polizei von der Straße ab, zerstörte ein Geländer, eine Straßenlampe und kam schließlich an einer Ampel zum Stehen.  (wir berichteten

DSC 0077 800x532Die Ampel musste nach dem Unfall abmontiert werden. Ab Mittwoch, 25. Februar, erfolgt die Wiederherstellung der Ampelanlage. Das Auswechseln des Fundamentes und der Versorgung erfordert eine großräumige Baustelleneinrichtung. Der Gehweg an der Ecke der Straße des Friedens und Leipziger Straße muss auf Grund der Arbeiten voll gesperrt werden. Fußgänger, die aus Richtung Wallgraben in die Leipziger Straße wollen, müssen spätestens in Höhe Durchfahrt zur Schulstraße (DRK) auf die andere Straßenseite wechseln. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende der ersten Märzwoche an. Auf Grund der Sichteinschränkungen ist eine erhöhte Aufmerksamkeit im Kreuzungsbereich erforderlich, insbesondere für abbiegende Verkehrsteilnehmer aus der Straße des Friedens. Der finanzielle Aufwand, alleine für die Wiederherstellung der zerstörten Ampelanlage, beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. 

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here