Konzert im Jagdhaus: „Die verflixte Klassik“

0
82
Foto: PM Jagdhaus

Kössern. Klassik ist verstaubt? Kein bisschen.

So haben Sie Klassik noch nie gehört“, schreibt die Frankfurter Allgemeine. Am Sonntag, 24. Februar 2019, wird im Jagdhaus in Kössern Pianist, Musikkomödiant, Improvisationskünstler und Entertainer Felix Reuter zu Gast sein. „Mozart war ein Rock’n’Roller, Beethoven eher ein Pop-Musiker und Bach zeigte schon damals seine musikalische Verwandtschaft zum Jazz„, so Felix Reuter. Mit unverwechselbarer Mimik und atemberaubendem Klavierspiel präsentiert er so manches bisher unentdeckte Detail der letzten 300 Jahre Musikgeschichte.

Felix Reuter belehrt nicht, er unterhält. Evergreens, die jeder mitpfeifen kann, entdeckt er in völlig anderen Werken wieder. In schnellem Wechsel kommt er von der Werbung zur Symphonie oder vom Musical zu Bach. Unterhaltender kann es nicht sein, Musik zu entdecken und ganz nebenbei erstaunliche Geschichten zu erfahren. Eintrittskarten zum Preis von 20,00 Euro können an der Abendkasse erworben werden. Um Vorbestellung wird gebeten. (Tel. 034384-73931, per Mail an jagdhauskoessern@web.de oder über die Webseite www.jagdhaus-koessern.de
Sonntag • 24.02.2019 • 17.00 Uhr

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here