Kurzer Wintereinbruch: Schnee bis in tiefe Lagen!

0
1460
Symbolbild

Das derzeitige Wetter passt so gar nicht zum Wintermonat Januar, nun beschert uns ein Tief zumindest für wenige Tage etwas Winterfeeeling, viel Schnee aber auch glatte Straßen.

Ein Tief zieht derzeit vom Skagerrak zur Ostsee und dessen Ausläufer werden das Wetter unbeständig gestalten. Ab dem Abend fließt mit einer nordwestlicher Strömung eine deutlich kältere Luftmasse ein.

- Anzeige -

Dienstag: Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf wird es bedeckt sein und mit schauerartig verstärktem und teils gewittrig durchsetztem Regen einhergehen. Im Bergland oberhalb von 600 m Schnee. Abends sinkt die Schneefallgrenze auf 400 m. DIe Temperaturen gehen im Tagesverlauf allmählich von anfangs 4 bis 7 auf 4 bis 2 Grad zurück. Im Bergland Temperaturrückgang von 2 bis 4 auf abendliche 2 bis 0 Grad. Mit Sturmböen im Tiefland und Orkanböen auf dem Fichtelberg klingt der Dienstag aus.

In der Nacht zum Mittwoch muss weiterhin mit Niederschlag gerechnet werden, anfangs nur im Bergland, gegen Morgen dann auch im Tiefland als Schnee oder Schneeregen. Besonders am Nordrand des Erzgebirges sind größere Neuschneemengen und teils erhebliche Schneeverwehungen wahrscheinlich. Die Temperaturen sinken auf den Gefrierpunkt.

- Anzeige -

Mittwoch: Am Mittwoch ist wiederholt mit Schneeschauern zu rechnen. Im Nordstau der Mittelgebirge bleibt es bei anhaltendem Schneefall, teils mit Verwehungen. Temperaturen weiterhin um den Gefrierpunkt. Mäßiger Nordwest- bis Nordwind. Auf dem Fichtelberg schwere Sturmböen. In der Nacht zum Donnerstag werden weitere Schneeschauer erwartet.

Donnerstag: Am Donnerstag muss weiterhin mit leichtem Schneefall gerechnet werden. Die Temperaturen bbleiben weiterhin um den Gefrierpunkt zwischen -6 bis 2 Grad.

- Anzeige -

Ab Freitag steigen die Temperaturen bereits wieder und die Schneefälle gehen wieder in Regen über. Ein ende des nass kalten Wetters ist derzeit nicht in Sicht. Es bleibt wechselhaft und regnerisch.

Noch mehr Nachrichten

Symbolbild

Mutmaßlicher Dealer erwischt

Grimma. In den frühen Morgenstunden kontrollierten Polizisten in Grimma in der Bahnhofstraße einen 41-Jährigen.Schnell stellte sich heraus, dass sie den richtigen Riecher gehabt hatten. Der Kontrollierte hatte in einer Plastikdose mehr als zwei Gramm...

1,8 Millionen Aufrufe – Ausblick/Aufruf – Neuigkeiten rund ums Medienportal-Grimma

Das Jahr 2018 war auch für uns recht erfolgreich. Alle Zahlen rund ums Medienportal für 2019 gibts im Link! Außerdem ein Ausblick und wichtige Informationen für Vereine, Freizeitler etc. und Kritik.Portal in Zahlen 1,8 Millionen...

7 Titel für SV 1919 Schachnachwuchs

Grimma/Kitzscher. Kurz vor dem Jahresausklang wurden im Nachwuchsbereich in Kitzscher die Kreiseinzelmeister in den Altersklasse U8 bis U20 ermittelt.Dieser Wettkampf wurde gleichzeitig als Qualifikation für die Bezirkseinzelmeisterschaft im Februar 2019 in Grethen gewertet. Insgesamt...

Lichterfest im „Sprungbrett“

Grimma. Am Freitag, 25. Januar, laden das Team und der Elternrat der Kindertagestätte „Sprungbrett“ am Steingarten Groß und Klein zum traditionellen Lichterfest ein.„Ab 17.00 Uhr wollen wir es uns bei stimmungsvoller Beleuchtung mit Punsch,...
Symbolbild

Torsten Schultze übernimmt Führung der Polizeidirektion Leipzig

Leipzig. Torsten Schultze wird ab dem 1. Februar 2019 die Führung der Polizeidirektion in Leipzig übernehmen. Das hat das Kabinett heute in Dresden beschlossen und ist damit dem Vorschlag des Innenministeriums gefolgt. Der Führungswechsel...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here