Kurzer Wintereinbruch: Schnee bis in tiefe Lagen!

0
1502
Symbolbild

Das derzeitige Wetter passt so gar nicht zum Wintermonat Januar, nun beschert uns ein Tief zumindest für wenige Tage etwas Winterfeeeling, viel Schnee aber auch glatte Straßen.

Ein Tief zieht derzeit vom Skagerrak zur Ostsee und dessen Ausläufer werden das Wetter unbeständig gestalten. Ab dem Abend fließt mit einer nordwestlicher Strömung eine deutlich kältere Luftmasse ein.

- Anzeige -

Dienstag: Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf wird es bedeckt sein und mit schauerartig verstärktem und teils gewittrig durchsetztem Regen einhergehen. Im Bergland oberhalb von 600 m Schnee. Abends sinkt die Schneefallgrenze auf 400 m. DIe Temperaturen gehen im Tagesverlauf allmählich von anfangs 4 bis 7 auf 4 bis 2 Grad zurück. Im Bergland Temperaturrückgang von 2 bis 4 auf abendliche 2 bis 0 Grad. Mit Sturmböen im Tiefland und Orkanböen auf dem Fichtelberg klingt der Dienstag aus.

In der Nacht zum Mittwoch muss weiterhin mit Niederschlag gerechnet werden, anfangs nur im Bergland, gegen Morgen dann auch im Tiefland als Schnee oder Schneeregen. Besonders am Nordrand des Erzgebirges sind größere Neuschneemengen und teils erhebliche Schneeverwehungen wahrscheinlich. Die Temperaturen sinken auf den Gefrierpunkt.

- Anzeige -

Mittwoch: Am Mittwoch ist wiederholt mit Schneeschauern zu rechnen. Im Nordstau der Mittelgebirge bleibt es bei anhaltendem Schneefall, teils mit Verwehungen. Temperaturen weiterhin um den Gefrierpunkt. Mäßiger Nordwest- bis Nordwind. Auf dem Fichtelberg schwere Sturmböen. In der Nacht zum Donnerstag werden weitere Schneeschauer erwartet.

Donnerstag: Am Donnerstag muss weiterhin mit leichtem Schneefall gerechnet werden. Die Temperaturen bbleiben weiterhin um den Gefrierpunkt zwischen -6 bis 2 Grad.

- Anzeige -

Ab Freitag steigen die Temperaturen bereits wieder und die Schneefälle gehen wieder in Regen über. Ein ende des nass kalten Wetters ist derzeit nicht in Sicht. Es bleibt wechselhaft und regnerisch.

Noch mehr Nachrichten

Aktuelle Straßensperrungen im Landkreis 16.09.2019

Landkreis Leipzig. Aktuelle Straßensperrungen.Region Böhlen/Espenhain/Zwenkau/Markkleeberg - Markkleeberg, Friedrich-Ebert-Straße zw. Energiestraße und Friedrich-Ebert-Straße 56 sowie teilweise Parkstraße bis Einmündung Im Lumbsch (bis 11.10.2019 ) Vollsperrung, Austausch Mischwasserkanal und Trinkwasserleitung -  K 7960 außerorts + innerorts, Ab Schkeitbar...

Grimmaer Stadtrat tagt

Grimma. Am Donnerstag, den 19. September, findet 17.00 Uhr die nächste Stadtratsitzung im Rathaussaal, Markt 27, statt.Zu Beginn besteht die Möglichkeit für Bürger Anfragen zu stellen. Anschließend wird die Verpflichtung eines Stadtrates nachgeholt, der...

Zweite Demonstration von Fridays for Future in Grimma geplant

Grimma. Zum globalen Klimastreik von Fridays for Future am 20.09. werden auch wieder Grimmaer Schüler demonstrieren."Mit mehr als 2000 anderen Ortsgruppen weltweit werden am kommenden Freitag alle eingeladen nach dem Motto „AllefürsKlima“ demonstrieren zu...

Mopedfahrer bei Unfall mit PKW lebensbedrohlich verletzt

Lossatal. Sonntagnachmittag kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Zschorna und Kühnitzsch.Ein PKW war dort aus bislang unbekannten Gründen mit einem Moped kollidiert. Rettungskräfte eilten zur Unfallstelle , auch ein Rettungshubschrauber. Der Mopedfahrer wurde aufgrund...

Bärenstarker Aufsteiger entführt zwei Punkte aus Grimma

Grimma. Das hatten sich die 260 Zuschauer in der Muldentalhalle zum Saisonauftakt sicher anders vorgestellt. Nicht der favorisierte VV Grimma verließ nach dramatischen 120 Minuten das Parket als Sieger, sondern der Aufsteiger und Zweiliganeuling...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here