Der Segen kommt ins Stadthaus

0
160
Archivbild

Grimma. Die Sternsänger der katholischen Pfarrei „St. Trinitatis“ überbringen am Dienstag, 08. Januar, ihre Neujahrsgrüße an Oberbürgermeister Matthias Berger.

Mit Liedern werden die Kinder in Gestalt der Heiligen drei Könige die Glückwünsche ausrichten. Dabei wird die mit geweihter Kreide geschriebene Segensbitte in der 1. Etage zum Büro des Oberbürgermeisters – 20*C+M+B+15 – erneut angebracht. Diese Formel soll das Haus und seine Bewohner vor Unglück schützen, bzw. den Segen Gottes auf sie herabrufen. Sie bitten außerdem um eine Spende, um den Kindern in Not – in Peru und weltweit – helfen zu können.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein