Mann beißt Polizist in Grimma in die Hand

0
2919

Grimma. Am Mittwoch, in der Mittagszeit, waren gleich mehrere Streifenwagen, sowie Notarzt und Rettungsdienst am Nicolaiplatz im Einsatz.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, war der Grund dafür ein bekannter Tatverdächtigter der versucht hatte einen Polizeibeamten zu schlagen. Der Beamte konnte den Schlägen vorerst ausweichen, allerdings beruhigte sich der 54-jährige Tatverdächtigte nicht, sondern zog gegen den Streifenwagen ins Felde – da war ihm offenbar der Spiegel des Funkstreifenwagens ein Dorn im Augen. Auf das Resultat erfolgte dann die vorläufige Festnahme allerdings schockte auch das den Mann nicht, er wiedesetzte sich den Beamten und biss einen von ihnen in die Hand. Erst der Rettungsdienst und der Notarzt konnten ihn dann augenscheinlich mit Medikamenten beruhigen. Gegen den 54- jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Körperverletzung eingeleitet.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here