Grimmaer Frischemarkt: Neue Marktreihe startet am 19. März in der Klosterkirche

0
5114
Foto: pixabay

Grimma. Natürlich – von hier: Bauern aus der Region, Direktvermarkter und Erzeuger von Bioprodukten, Lebensmitteln und Pflanzen bieten ab dem 19. März jeden dritten Sonnabend im Monat regionale Qualitätsprodukte in der Grimmaer Klosterkirche an. Zum Auftakt haben sich 20 Händler angekündigt, die in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr die einheitlichen Marktstände bestücken. In den Auslagen und Frischetheken, die den Direktvermarktern kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, befinden sind vorwiegend Produkte aus der Region. Das sind vor allem Nahrungsmittel wie Gemüse, Obst, Kräuter, Milchprodukte, Wurst, Eier, Backwaren, Fisch, Geflügel sowie Rind- und Pferdefleischprodukte. Aber auch Gewürze, Blumen und Pflanzen bereichern die Produktpalette. Kleine Snacks komplettieren das Angebot. Die Stände werden „wetterfest“ in der Klosterkirche aufgebaut. „Dank einer Förderung des Sächsischen Umweltministeriums konnte die Ausstattung für den Markt finanziert werden“, sagt Oberbürgermeister Matthias Berger. Er sieht eine große Chance im neuen Marktangebot. „Die Nachfrage ist da und wir erhoffen uns dadurch mehr Leben in der Altstadt. Der Markt eignet sich hervorragend dazu, um die regionale Produktvielfalt unserer Region kennenzulernen“, sagt das Stadtoberhaupt. Die Markthändler beraten Interessierte über Herkunft und Herstellung. Sicherlich ist auch der ein oder andere Rezepttipp dabei.

Tipps vom Profikoch erhalten – Was man alles aus regionalen Produkten zaubern kann, das präsentiert Robby Höhme aus Dürrweitzschen den Marktbesuchern. Robby Höhme ist Profikoch und zur Frischemarktzeit nicht am Herd in einer Gastroküche, sondern mit einer mobilen Küche in der Klosterkirche. Aus saisonalen und heimischen Produkten der Markthändler kocht er Gerichte und lädt zum Kosten ein. Die Gerichte variieren je nach Jahreszeit und Angebot.

Wer sich noch einen kostenfreien Standplatz sichern möchte, der meldet sich am besten schnellstmöglich bei Natalie Rieche vom Kulturbetrieb der Stadt Grimma. Natalie Rieche ist unter der Telefonnummer 0347/ 98 58 296, per E-Mail unter rieche.natalie@grimma.de oder persönlich in der Stadtinformation am Markt 23 erreichbar.
Weitere Termine sind am 16. April, 21. Mai, 18. Juni, 16. Juli, 20. August, 17. September, 15. Oktober, 19. November.

Anzeige

Der Flyer zum Grimmaer Frischemarkt ist über folgenden Link abrufbar:
http://www.stadt-grimma.de/pages/grimma.de/download/16-03-14_flyer_frischemarkt.pdf

Quelle: PM Stadt Grimma

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here