Einsatz im Verlobungsgäßchen

0
771

Grimma. Der 206. Einsatzalarm der Grimmaer Feuerwehr in diesem Jahr, alarmierte die Kameraden ins Verlobungsgäßchen.

Dort drohte ein großer Ast auf die Füßgängergasse zu stürzen. Passanten informierten das nahe gelegene Polizeirevier, welches auch die Feuerwehr über die Leitstelle anforderte. Der Ast konnte über die Drehleiter schnell entfernt werden. Passanten und Kinder, welche das Einsatzgeschehen beobachteten, honorierten den Einsatz der Kameraden mit spontanen Beifall. Nach kurzer Sichtprüfung, ob an dem Baum noch weitere Äste lose sind, konnte der Einsatz beendet werden.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein