Ladendieb gestellt

0
995

Borsdorf OT Zweenfurth. Ein 29-Jähriger war Samstagnachmittag mit seiner Bekannten auf Radtour. Unterwegs kam es zu heftigen Streitigkeiten und einer tätlichen Auseinandersetzung, nach denen der junge Mann der Frau das Rad wegnahm und sie allein zu Fuß weiterlief.

Dies hatte ein Zeuge (28) beobachtet. Anschließend fuhr der Fahrradfahrer mit zwei Rädern weiter und der Zeuge teilte den Sachverhalt der Polizei mit. Währenddessen war der 29-Jährige nach Borsdorf weitergefahren und beging in einem Einkaufsmarkt einen Ladendiebstahl – er entwendete Lebensmittel und Alkoholika im Wert von ca. 70 Euro. Er verschwand aus dem Geschäft. Kurz darauf erwarteten ihn auch schon die Gesetzeshüter und nahmen den 29-Jährigen auf dem Parkplatz des Markes vorläufig fest. Sie stellten das Rad, auf welchem seine Bekannte zuvor gefahren war und von welchem er behauptete, es gehöre ihm, sicher. Zudem führten die Beamten einen Drugwipetest durch – dieser reagierte positiv auf Amphetamine. Er gab an, Betäubungsmittelkonsument zu sein. Einer Blutentnahme stimmte er freiwillig zu. Die Beamten brachten den Mann zunächst ins Zentrale Polizeigewahrsam. Der Ermittlungsrichter ordnete Untersuchungshaft an

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here