Motorradunfälle in Colditz und Naunhof

Symbolbild/pixabay

Colditz/Naunhof. Am Wochenende kam es zu zwei Motorradunfällen bei denen insgesamt drei Menschen verletzt wurden.

Colditz. Eine Skoda-Fahrerin (57) und ein Krad-Fahrer (78), die beide in der jeweilig anderen Fahrtrichtung auf der K 8391 in Colditz am Sonntag unterwegs waren, trafen sich kurz vor der „Muldenbrücke“ im wahrsten Sinne des Wortes, so die Polizei. Die 57-Jährige kam mit ihrem Fabia aus Colditz, der Suzuki-Fahrer, der aufgrund des Zusammenpralls stürzte, aus Kralapp. Jedenfalls verletzten sich beide leicht. Die Dame erlitt Prellungen und Verbrennungen am Arm, der Motorradfahrer eine Platzwunde am Bein, woraufhin beide in nahegelegene, aber verschiedene Krankenhäuser zur ambulanten Behandlung transportiert wurden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Naunhof. Der Fahrer eines Opel Combo (52) befuhr am Sonntag die S 43 von Naunhof in Richtung Anschlussstelle BAB 14. An der Anschlussstelle in Richtung Dresden wollte er nach links auf die Autobahn fahren und übersah dabei den auf der S 43 in Richtung Naunhof fahrenden Motorradfahrer (21). Der Kradfahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Naunhof kam zum Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen zum Einsatz.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here