„Chinook“ musste in Sachsen notlanden

0
801
Symbolbild/pixabay

Delitzsch. Ein Militärhubschrauber der US-Armee musste am Montagmittag in einem Rapsfeld bei Delitzsch (Nordsachsen) notlanden.

Der Hubschrauber des Typs CH-47 „Chinook“ musste laut Medienberichten durch einen technischen Defekt seinen Flug in eine US-Militärbasis in Polen unterbrechen. Demnach sei die Öltemperatur zu hoch angestiegen, sodass das Notfallprotokoll einen Zwangsstopp vorsah. Die Reparatur des Hubschraubergiganten könnte bis zu einer Woche dauern.