Illegale Waffen? Polizei durchsucht drei Objekte

0
2923
Fotos: Sören Müller

Bad Lausick/Leipzig/Otterwisch. Ein Rettungswagen bezieht Stellung auf einem Parkplatz in Bad Lausick, Vermummte Polizisten bereiten sich vor. Was war geschehen?

Gegen 21 Uhr rückten mehrere Streifenwagen der Polizei in der Bad Lausicker Friedrich-von-Schiller-Straße an. Dort bestand der Verdacht auf Verstoß gegen das Waffenschutzgesetz, teilte die Polizei mit. Als die schwerbewaffnete Spezialeinheit der Polizei vor dem Mehrfamilienhaus vorfuhr, hatten Zivilpolizisten und Beamte des LKA schon Kontakt mit dem Mieter im Erdgeschoss aufgenommen und den Beamten offenbar Einlass gewährt.

Auch Spürhunde kamen zum Einsatz

Insgesamt wurden an dem Abend drei Objekte durchsucht, neben Bad Lausick auch eins in Leipzig und eins in OtterwischAuch Spürhunde waren im Einsatz. Allerdings wurden die Beamten bei dem Einsatz nicht fündig, der Verdacht blieb den Angaben nach unbestätigt.

Anzeige

 

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here