Muldentaler Künstler stellen in Dresden aus

0
43
Foto: Frank Brinkmann

Grimma/Dresden. Die Künstler Michael Kirsch (Döbeln) und Frank Brinkmann (Schaddelmühle) eröffnen am 23. 3. um 19:30 Uhr in der Dresdner Kunstgalerie Hans ihre erste Vernissage dieses Jahres. Die Ausstellung wird bis einschließlich zum 4. Mai zu sehen sein.

Die gemeinsame Ausstellung der beiden Künstler ist ein Wunsch von Michael Kirsch gewesen. Beide kennen sich schon eine gefühlte Ewigkeit und jetzt bot sich zum Frühling die Gelegenheit ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. Michael Kirsch, der heute in Döbeln lebt und arbeitet, stellt in der Vernissage Malereien und Farbrisse aus.

- Anzeige -

„Seit 1998 arbeite ich auf Papier oder Gewebe in einer von mir entwickelten Technik, die ich als Farbriss bezeichne. Der Farbriss ist eine Druck- oder auch Abdrucktechnik mittels Acrylbindemittel, die einer Monotypie ähnelt, mit der man aber bis zu 20 nahezu identische Abzüge herstellen kann. Außerdem male oder zeichne ich mit Acrylfarben auf Papier, Karton, Gewebe oder Malplatte.

Meine Themen beziehen sich auf die Begriffe Ordnung und Chaos oder auf deren Verbindung. Ich möchte mit meinen Bildern eine emotionale Qualität erreichen, wobei die Farben und deren Vielfalt für mich im Vordergrund stehen.“ Frank Brinkmann, der derzeit auch in die Entstehung von Kunstwerken entlang des Lutherweges eingebunden ist, präsentiert Keramikarbeiten und Tonobjekte.

- Anzeige -

„Bevorzugt verwende ich Tone aus der Landschaft in der ich lebe. Passend zur Idee und Formvorstellung kann ich diese modifizieren. Das Material fordert Rhythmen und Abläufe die mit der Umsetzung meiner Vorstellungen harmonieren.  Engoben und Glasuren bieten  zudem weitere Ausdrucksmöglichkeiten. Hohe Temperaturen gesteuerter  Brennverfahren gestalten  die Oberflächen in meinem Sinn und definieren den Übergang zur  Keramik,“ so Frank Brinkmann.

Wer möchte, ist herzlich in die Kunst Galerie Hans, in der Friedrich-Wieck-Straße 5 in Dresden eingeladen. Die Eröffnung beginnt mit einem bunten Programm um 19:30 Uhr. Bis zum 5. Mai können die Besucher die Ausstellung jeweils Donnerstags und Freitags von 14 – 18:30 Uhr oder jeweils Samstags und Sonntags von 12 – 18:30 Uhr besuchen. Wer einen Besuch der Galerie außerhalb der Öffnungszeiten möchte, kann dieses unter den Rufnummern  0351 26542126 bzw. mobil unter 49 151 74120708 absprechen oder er sendet eine Mail an info@kunstgaleriehans.de .

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Schmierfinken gesucht!

Grimma. Ein Unbekannter Täter schmierte mittels eines roten Eddingstiftes ein Hakenkreuz auf den Tisch neben dem Geldautomaten in einer Postfiliale in der Bahnhofsstraße.Ebenso beschmierte er den Geldautomaten. Das Ganze muss zwischen dem 15.12.2018, 14:00...

Frau attackiert! Die Kripo sucht dringend Zeugen!

Trebsen. Zu einem Vorfall in der Trebsener Bahnhofstraße vom 07.12.2018, gegen 17:00 Uhr bis 17:15 Uhr, sucht die Kripo dringend Zeugen. Was war geschehen?Eine 36-jährige Frau fuhr mit ihrem Fahrzeug auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes...

Marktleiter (m/w) in Vollzeit gesucht!

Derzeit betreibt unser Unternehmen über 45 Sonderpostenmärkte in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Ostfriesland. Für unsere Bestands- und Neueröffnungsmärkte im Leipziger Land (z.B. Brandis, Kitzscher, Wurzen) suchen wir ab sofort:Marktleiter (m/w) in VollzeitIhre Aufgaben:Führung...

Bärenstark! Polizeichef übernimmt Schirmherrschaft für 2. Blaulichttag im Kinderhospiz!

Leipzig/Landkreis Leipzig.  Erinnert ihr euch an den Sommer 2017? Dem Sommer in dem am Kees ´scher Park in Markkleeberg Blaulichter und Martinshörner aller Art den Kindern und Jugendlichen des Kinderhospitz Bärenherz Leipzig e.V. ein...

Pkw kracht in Transporter

Machern. Kurz vor dem Ortsausgang Machern in Richtung Zeititz kam es Montagvormittag zu einem Unfall bei dem auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam.Gegen 10 Uhr war ein Peugeot ortsauswärts unterwegs und krachte frontal in...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here