Muldentaler Künstler stellen in Dresden aus

0
33
Foto: Frank Brinkmann

Grimma/Dresden. Die Künstler Michael Kirsch (Döbeln) und Frank Brinkmann (Schaddelmühle) eröffnen am 23. 3. um 19:30 Uhr in der Dresdner Kunstgalerie Hans ihre erste Vernissage dieses Jahres. Die Ausstellung wird bis einschließlich zum 4. Mai zu sehen sein.

Die gemeinsame Ausstellung der beiden Künstler ist ein Wunsch von Michael Kirsch gewesen. Beide kennen sich schon eine gefühlte Ewigkeit und jetzt bot sich zum Frühling die Gelegenheit ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. Michael Kirsch, der heute in Döbeln lebt und arbeitet, stellt in der Vernissage Malereien und Farbrisse aus.

- Anzeige -

„Seit 1998 arbeite ich auf Papier oder Gewebe in einer von mir entwickelten Technik, die ich als Farbriss bezeichne. Der Farbriss ist eine Druck- oder auch Abdrucktechnik mittels Acrylbindemittel, die einer Monotypie ähnelt, mit der man aber bis zu 20 nahezu identische Abzüge herstellen kann. Außerdem male oder zeichne ich mit Acrylfarben auf Papier, Karton, Gewebe oder Malplatte.

Meine Themen beziehen sich auf die Begriffe Ordnung und Chaos oder auf deren Verbindung. Ich möchte mit meinen Bildern eine emotionale Qualität erreichen, wobei die Farben und deren Vielfalt für mich im Vordergrund stehen.“ Frank Brinkmann, der derzeit auch in die Entstehung von Kunstwerken entlang des Lutherweges eingebunden ist, präsentiert Keramikarbeiten und Tonobjekte.

- Anzeige -

„Bevorzugt verwende ich Tone aus der Landschaft in der ich lebe. Passend zur Idee und Formvorstellung kann ich diese modifizieren. Das Material fordert Rhythmen und Abläufe die mit der Umsetzung meiner Vorstellungen harmonieren.  Engoben und Glasuren bieten  zudem weitere Ausdrucksmöglichkeiten. Hohe Temperaturen gesteuerter  Brennverfahren gestalten  die Oberflächen in meinem Sinn und definieren den Übergang zur  Keramik,“ so Frank Brinkmann.

Wer möchte, ist herzlich in die Kunst Galerie Hans, in der Friedrich-Wieck-Straße 5 in Dresden eingeladen. Die Eröffnung beginnt mit einem bunten Programm um 19:30 Uhr. Bis zum 5. Mai können die Besucher die Ausstellung jeweils Donnerstags und Freitags von 14 – 18:30 Uhr oder jeweils Samstags und Sonntags von 12 – 18:30 Uhr besuchen. Wer einen Besuch der Galerie außerhalb der Öffnungszeiten möchte, kann dieses unter den Rufnummern  0351 26542126 bzw. mobil unter 49 151 74120708 absprechen oder er sendet eine Mail an info@kunstgaleriehans.de .

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Muldental-Triathlon am 30. Juni / 1. Juli – Triathlonjugend das dritte Mal zu Gast...

Grimma. Am letzten Juni-Wochenende findet die 14. Auflage des Muldental-Triathlons in Grimma statt. Dann ist die Muldestadt wieder fest in der Hand der Triathleten. Aus ganz Deutschland reisen die etwa 750 Sportler für die Sprintwettkämpfe...

Abschluss der Junior Ranger Ausbildung im Naturcamp

Grethen. Am 08.Juni 2018 war es soweit: Nach einem abenteuerreichen Ausbildungsjahr erhielten 13 junge Nachwuchsranger ihre Zertifikate als Junior Ranger. Aufgeregt trafen die Familien auf dem Gelände des Naturfreundehauses Grethen ein. Nach einem Abendessen unter...

7. Oldtimertreffen in Grimma

Grimma. Die Spedition Peter Brumlich und Mario Hoffmann von „Vogels Ballhaus organisiert in diesem Jahr das bereits 7. Oldtimertreffen mit anschließendem Sommerfest. Am 23. Juni ab 10.00 Uhr warten Interessierte und alle, die es werden...

Polizei Sachsen: Kreativer Hinweis wird zum viralen Hit

Sachsen. Mit einem kreativen Post hat sich das Social Media Team der sächsischen Polizei viele Pluspunkte bei den Fans des "Matapaloz" Festivals abgeholt und den Ein- oder Anderen vorab nachdenklich gemacht . Neben den üblichen...

Mutter nach 38 Jahren gefunden

Sachsen.  Dass Ronny Wendschuh (40) ein Adoptivkind ist und eins Robert Albrecht hieß, erfuhr der heutige Familienvater erst mit 25 Jahren. 2003 stand er vor der Hochzeit mit seiner Traumfrau, brauchte dafür die Abschrift der...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here