Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother

Anzeige

16. Oktober 2017

Werbung die ankommt! Jetzt bis zu 15% in unserer Herbstaktion sparen

Gewerbetreibende aufgepasst: Werbung ist für jeden Unternehmer eine der wichtigsten Säulen um erfolgreich zu sein.…

363 hits

Sonntag, 06 August 2017 13:11

Der fährt und fährt und fährt...

Anzeige Anzeige Foto: MDV

Landkreis Leipzig. Modellprojekt „Muldental in Fahrt“ ermöglicht eine völlig neue Nahmobilität im Landkreis Leipzig.

Mit der Umsetzung des Modellvorhabens „Muldental in Fahrt“ im Raum zwischen den Städten Bad Lausick, Brandis, Colditz und Grimma erfolgt ein Umdenken in Sachen Nahverkehr in ländlichen Regionen: weg von der Ausdünnung des Busverkehrs und vom reinen Schulbus hin zu einem richtig attraktiven Mobilitätsangebot für alle rund 100.000 Einwohner im Muldentalgebiet. Ein ausgeklügeltes Regionalbusnetz aus vertakteten Buslinien mit Anschluss zur S-Bahn Linie 4 (Oschatz – Hoyerswerda), der Saxonia-Linie (Leipzig–Dresden), dem Geithainer (Geithain–Leipzig) sowie zum RE 6 (Leipzig–Chemnitz) und der RB 110 (Leipzig–Döbeln) ermöglicht das künftig. Zahlreiche neu eingerichtete Haltestellen sowie zusätzliche Fahrplanangebote auch abends, an den Wochenenden und in den Ferien runden ab dem 7. August 2017 das neue Mobilitätsangebot ab. Damit ergeben sich nicht nur für Pendler völlig neue Möglichkeiten, auch ohne Auto zur Arbeit zu fahren. Auch ältere Bürger, Schüler und Touristen profitieren vom neuen Busnetz.

Der Freistaat Sachsen und Landrat Henry Graichen stehen voll und ganz hinter dem Modellprojekt. So betonte er: „Die Vorteile, die sich durch einen Ausbau des ländlichen Nahverkehrs ergeben, sind vielschichtig – sei es die Stärkung von Handel und Gewerbe in der Region, die bessere Vernetzung von Leben und Arbeit oder die Steigerung der Lebensqualität für mobilitätseingeschränkte Menschen – am Ende gewinnen wir alle.“

Nähere Informationen zu den Linien und Fahrzeiten im Projektgebiet (dazu gehören neben den Städten Bad Lausick, Brandis, Colditz und Grimma auch die Kommunen Belgershain, Kitzscher, Naunhof, Otterwisch, Parthenstein und Trebsen) finden Sie auf der Internetseite der Busunternehmen Regionalbus Leipzig unter www.regionalbusleipzig.de und für die Linien 276 und 277 der THÜSAC unter www.thuesac.de

.

geschrieben von Anzeige
Aufrufe: 1367 mal angeschaut Letzte Änderung am Sonntag, 06 August 2017 13:13

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Topmeldungen

20. Oktober 2017

"Unser Dorf hat Zukunft“ – Fremdiswalde räumt den 1. Platz ab!

Nun stehen die Sieger im Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" fest: Fremdiswalde, Frankenhain und Elstertrebnitz…

968 hits

20. Oktober 2017

Jugendliche stellten Wurfspiele her

Grimma. Die Jugendlichen im AWO Jugendberufshilfeprojekt FUTURA, gefördert durch das Kommunale Jobcenter Landkreis Leipzig und…

361 hits

20. Oktober 2017

Schuppenbrand in Fuchshain

Naunhof/Fuchshain. Donnerstagabend kam es in Fuchshain zu einem Schuppenbrand der fatale Folgen haben hätte können.

1583 hits

20. Oktober 2017

Service-Assistentin(en) gesucht - Jetzt bewerben!

Zum sofortigen Beginn oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt stellt die Freie Kfz-Werkstatt Böge GmbH eine(n) Service-Assistentin(en)…

1379 hits

Anzeige

Weitere News

Zweiter Bauabschnitt Wurzener Straße

  Grimma. Seit Ende August werden in der Wurzener Straße zwischen der Tempelbergstraße und der…

Fischerfest und Herbstcafé in Böhlen

Böhlen. Am Rittergut in Böhlen wird am Samstag Fischerfest gefeiert.

Markt der schönen Dinge

Grimma. Wer nach kreativen Geschenkideen, festlicher Dekoration oder ausgefallenen Wohnaccessoires sucht, sollte am 4. und…
Anzeige

Meistgeklickt

Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother