Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother
Mittwoch, 28 Dezember 2016 14:19

"Vom Winde verweht" - Windrad umgestürzt!

"Vom Winde verweht" - Windrad umgestürzt! Foto: Sören Müller

Grimma/Leisnig. Anwohner von Draschwitz und Sitten trauten am Mittwochmorgen ihren Augen nicht, als sie in die Landschaft schauten - Irgendetwas fehlte.

Auf einem Feld zwischen dem Grimmaer Ortsteil Draschwitz und dem Leisniger Ortsteil Sitten war über Nacht eine 65 Meter hohe Windkraftanlage wie ein Strohhalm umgeknickt. Schuld ist vermutlich Sturmtief Barbara welches in exponierten Lagen Windboen bis 85 km/h produzierte. Anwohner hatten den Schaden am frühen Morgen entdeckt. Das tonnenschwere Windrad stürzte auf ein Feld und ist zum Teil im Matsch versunken. Warum die Anlage den Windboen nicht stand hielt und wann eine Bergung überhaupt möglich ist, ist derzeit unklar. Laut Informationen der Sächsischen Zeitung soll sich die Anlage Dienstagnachmittag selbst abgeschaltet haben. "Grund dafür könnte ein Schaden an einem Rotorblatt gewesen sein, der wiederum zu einer Unwucht und zum Abknicken des Windrades geführt hat", heißt es. Der Schaden dürfte sich mindestens im sechsstelligen Bereich befinden.

Anzeige
Anzeige

 

geschrieben von
Aufrufe: 29042 mal angeschaut Letzte Änderung am Mittwoch, 28 Dezember 2016 15:26

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Topmeldungen

15. Dezember 2017

Defekte Straßenlampen melden

Grimma. Die Stadtverwaltung Grimma setzt auf moderne und effizientere Straßenbeleuchtung. Veraltete Technik wird konsequent durch…

0 hits

15. Dezember 2017

Veranstaltungsübersicht 3. Advent

Grimma. Veranstaltungsübersicht 3. Advent

24 hits

15. Dezember 2017

Stadt bietet Grundstücke an

Grimma. Die Stadt Grimma beabsichtigt den Verkauf von Grundstücken und Immobilien. In Nerchau stehen Flächen…

87 hits

14. Dezember 2017

Stadtmeister im Schach ermittelt

in Sport

Grimma. Organisiert von der Abteilung Schach des SV 1919 Grimma fand kürzlich die Grimmaer Stadtmeisterschaft…

265 hits

Anzeige

Weitere News

Wenn Abfalleimer überquellen

Thümmlitzwalde. Irgendwie passt es nicht so ganz. Wer vermutet, dass gerade in den kleineren Dörfern…

„Weihnachtsfrieden“ für die sächsischen Steuerzahler

Sachsen. Die Finanzämter des Freistaates Sachsen werden auch in diesem Jahr den sogenannten „Weihnachtsfrieden“ einhalten.

Die Grundschule Nerchau unterstützt Aktion „Kinder helfen Kindern“

Nerchau. Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und somit auch die Hilfsaktion „Kinder helfen Kindern“…
Anzeige

Meistgeklickt

Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother