Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother

Anzeige

16. Oktober 2017

Werbung die ankommt! Jetzt bis zu 15% in unserer Herbstaktion sparen

Gewerbetreibende aufgepasst: Werbung ist für jeden Unternehmer eine der wichtigsten Säulen um erfolgreich zu sein.…

394 hits

Donnerstag, 10 August 2017 13:09

Das „Dorf der Sinne“ präsentiert sich in Dreiskau-Muckern

Symbolbild Symbolbild Foto: Stadt Grimma

Dreiskau-Muckern/Grimma. Fröhlich, kreativ, musikalisch begeht das Dorf Dreiskau-Muckern (Gemeinde Großpösna) am 12. August 2017 die „Offenen Höfe“ und das Jubiläum „700-Jahre“ Dreiskau-Muckern.

Das idyllische Dorf am Ufer des Störmthaler Sees ist gemeinsam mit Höfgen im Verbund der Schönsten Dörfer Sachsens. Zum Dorfjubiläum präsentiert sich das „Dorf der Sinne“ Höfgen gemeinsam mit den anderen „Schönsten Dörfern Sachsens“ mit einem Informationsstand im Rittergutshof.

Anzeige

Zudem hält gegen 10.30 Uhr ein Bus in Grimma, der Interessierte mitnimmt. Reiselustige melden sich bitte per E-Mail info@sachsens-schoenste-doerfer.de. Die Orte Obercunnersdorf, Hinterhermsdorf, Schmilka, Dresden, Naustadt und Grimma werden angefahren. Am Stand der „Schönsten Dörfer Sachsens“ ist die neue Broschüre „Baukultur in Sachsens Dörfern“ erhältlich. „Die reich bebilderte Broschüre lädt zu einem gedanklichen Spaziergang durch Sachsens Baukultur-Dörfer ein und zeigt an Beispielen auf, welch wichtigen Beitrag Baukultur zur Lebensqualität in den Dörfern, zu regionaler Wertschöpfung, zu Heimatverbundenheit leistet“, so Dr. Johannes von Korff von der Interessengemeinschaft Sachsens Schönste Dörfer im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.

Anzeige

Händler der Region sorgen im Dorf für ein breites Angebot an handgefertigten Produkten aus Holz, Keramik oder Stein sowie Wildobstspezialitäten, Pflanzen, Kräutern, Wein und Käse. An vielen Ständen gibt es ländliches Handwerk zu bestaunen und wer mag, kann sich auch selbst im Weben, Filzen, Traktorfahren oder Mosaiken ausprobieren. Beim Genuss der vielen regionalen Speisen, Getränken und anderen Leckereien können sich die Besucher auf musikalische Klänge unter anderem mit Duo Wagenbreth/Uhlmann und Sveriges Vänner, einer Theateraufführung von Flora und Faun und den Auftritt der Tanzgruppe Leipzig Morris freuen.

geschrieben von Redaktion/PM Stadt Grimma
Aufrufe: 548 mal angeschaut

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Topmeldungen

22. Oktober 2017

S11: Alkoholcrash gegen Baum

Nerchau/Trebsen. Der Samstag endete für einen VW Fahrer nach einem schweren Unfall auf der S11…

5405 hits

21. Oktober 2017

Der Johann-Gottfried-Seume-Literaturpreis 2017 geht an: Jan Decker für seinen Roman „Der lange Schlummer“.

Grimma. Um den Seume-Literaturpreis 2017 bewarben sich diesmal 82 deutschsprachige Autorinnen und Autoren.

255 hits

21. Oktober 2017

Landkreis Leipzig: Bußgelddefizit von 1,3 Millionen

Landkreis Leipzig. Der Landkreis hat ein massives Defizit im Blitzer-Geschäft und steuert jetzt dagegen.

2307 hits

20. Oktober 2017

"Unser Dorf hat Zukunft“ – Fremdiswalde räumt den 1. Platz ab!

Nun stehen die Sieger im Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" fest: Fremdiswalde, Frankenhain und Elstertrebnitz…

1152 hits

Anzeige

Weitere News

Jugendliche stellten Wurfspiele her

Grimma. Die Jugendlichen im AWO Jugendberufshilfeprojekt FUTURA, gefördert durch das Kommunale Jobcenter Landkreis Leipzig und…

Schuppenbrand in Fuchshain

Naunhof/Fuchshain. Donnerstagabend kam es in Fuchshain zu einem Schuppenbrand der fatale Folgen haben hätte können.

Service-Assistentin(en) gesucht - Jetzt bewerben!

Zum sofortigen Beginn oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt stellt die Freie Kfz-Werkstatt Böge GmbH eine(n) Service-Assistentin(en)…
Anzeige

Meistgeklickt

Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother