Schon gewusst? Teil 2 Fakten über Grimma und Region

0
1949

Grimma. Da der erste Artikel, Schon gewusst? 10 Fakten über Grimma euch so gefallen hat, kommt nun die Fortsetzung

inkl. einer Erweiterung auf die Region, auch hier gibt es zahlreiche weitere interessante Fakten zu erfahren.

Anzeige
  • In Grimma brauten früher 163 Häuser Bier. Damals war das Getränk ein Grundnahrungsmittel, allerdings hatte das Grimmaer Bier einen schlechten Ruf und der Wirtschaftszweig ging, unter anderem auch durch das Reinheitsgebot, unter.
  • Die heutigen Räume des Café am Markt in der Malzhausgasse, waren einst Lagerstätten für Hopfen. Zu DDR Zeiten war hier eine Bäckerei untergebracht.
  • Im Jahre 1292 hatte Grimma seinen ersten offiziellen Bürgermeister. Im selben Jahr wurde erstmalig eine Brücke über die Mulde erwähnt.
  • Im Jahre 1813 gab Göschen die erste Zeitung über Grimma heraus.
  • Am 09.11.1995 brannte der Dachstuhl des historischen Rathauses vollständig nieder.
  • Die Anfänge des Rudersport in Grimma sind auf 1902 datiert
  • Schloss Gattersburg wurde im Jahr 1792 von Christian Gattert erbaut
  • In Zschadraß befindet sich das weltgrößte Dentalmuseum. welches sich mit der Zahntechnikgeschichte befasst
  • Die Mulde gilt in Europas als Fluß mit der höchsten Abflussgeschwindigkeit
  • Die Ursprünge der Papiermühle in Golzern sind auf das Jahr 1838 datiert.1838 entstand am östlichen Muldenufer eine Papiermühle, die u. a. Bütten- und Notenpapier fertigte. Ein sogenanntes wildes Wehr, bestehend aus einzelnen großen Steinen, die ohne Verbindung quer über das Flußbett gelagert waren, hielt das Wasser notdürftig  auf. 

 

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here