Schwerer Verkehrsunfall zwischen Otterwisch und Lauterbach!

0
6318

Lauterbach/Otterwisch. Auf der S49 zwischen Otterwisch kam es heute Abend zu einem schweren Unfall.

Laut unseren Informationen soll sich ein Fahrzeug überschlagen haben. Rettungsdienst und Feuerwehr haben aber die Insassen des verünglückten Fahrzeugs schnell befreien können. Die Feuerwehr kam nur zur Bereinigung und Ausleuchten der Unfallstelle zum Einsatz, so dass von einem glimpflichen Ausgang für die Insassen auszugehen ist. Die Unfallursache ist derzeit unklar, da an der Unfallstelle aber der zuständige Bauhof, aufgrund von starker Fahrbahnglätte zum Einsatz kommen muss, ist dies als Unfallursache in Betracht zu ziehen. Derzeit ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.Näheres nicht bekannt.

Anzeige

Update 05.01.2015: offizieller Polizeibericht

Insassen unverletzt, aber Totalschaden am Auto            

Ein Unfall auf der S 49 in Richtung Lauterbach rief Polizei und Feuerwehr zum Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Otterwisch war mit drei Fahrzeugen und 18 Kameraden am Unfallort. Der Fahrer (48) eines Renault Megane hatte offenbar seine Geschwindigkeit nicht den Fahrbahnverhältnissen angepasst. So kam er auf vereister Straße nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Schutzplanke. Der Renault kippte um und blieb mitten auf der Straße liegen. Der Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt, wurden aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.000 Euro. Der 48-jährige Autofahrer kam mit einem Bußgeld davon.

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here