Mit 2,08 Promille vom Unfallort geflüchtet

0
1419

Grimma/Leipzig.In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag konnten aufmerksame Polizeibeamte des Polizeirevieres Grimma einen Toyota feststellen, nach welchem gefahndet wurde. Der Fahrer des Fahrzeuges hatte zuvor in Leipzig einen Verkehrsunfall verursacht und war vom Unfallort geflüchtet. Nachdem sie den 49-jährigen Fahrer anhielten, um ihn einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, stellten sie Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab schließlich einen stolzen Wert von 2,08 Promille. Der Toyota-Fahrer hat sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort strafrechtlich zu verantworten. 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here