Erste Arbeitswoche startet ungemütlich! Schnee, Regen, Wind

0
1548

Grimma. Die erste Arbeitswoche startet ungemütlich nass und windig. Bereits jetzt muss verbreitet mit spiegelglatten Straßen gerechnet werden. 

 

Anzeige

Bereits in den Abendstunden sorgen Temperaturen um den Gefrierpunkt durch überfrierende Nässe und geringen Schneefällen für glatte Straßen. Zu dem ist weiterhin mit Sturmböen zu rechnen. Aktuell warnt der Deutsche Wetterdienst für den Landkreis Leipzig bis Montag früh 9 Uhr vor Glätte: „In der Nacht zum Montag tritt etwas Schneefall auf und kann zu Glätte führen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ist auch überfrierende Nässe möglich.“  

Am Montag tritt gebietsweise leichter und teils anhaltender Schneefall auf. Dabei ist im Tagesverlauf in Lagen oberhalb von 400 m mit weiteren 5 bis 10 cm, in Kammlagen bis 15 cm Neuschnee zu rechnen. Der Schwerpunkt des Schneefalls wird in den östlichen Mittelgebirgen erwartet. Verbreitet muss mit Glätte durch Neuschnee oder Schneematsch gerechnet werden. Die Temperaturen bleiben die nächsten Tage im Bereich des Gefrierpunktes. Das Wetter bleibt wechselhaft.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here