Nach Corona: Kinderparadies Grimma öffnet wieder

0
499

Grimma. Das Kinderlachen war im Kinderparadies über Monate verstummt. Nun ist es endlich wieder soweit und die beliebte Freizeitmöglichkeit kann wieder öffnen.

Ab dem 05.September 10 Uhr kann das Kinderparadies wieder besucht werden, allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten: Im gesamten Hallenbereich sind stets mindestens 1,50 m Abstand zu anderen Personen halten, besonders im Kassenbereich, Anstell- und Wartesituationen. Mund- und Nasenschutz ist im gesamten Hallenbereich zu tragen außer an den Tischen und während der sportlichen Betätigung. Für Kinder besteht keine Pflicht zum Tragen des Mund- und Nasenschutzes.

Kinder und Erwachsene mit Corona SARS – CoV2 Symptomen haben keinen Zutritt. Die freiwillige Datenerfassung der Besucher erfolgt im Eingangsbereich mit einer Aufbewahrungszeit von 30 Tagen. Im gesamten Hallenbereich sind  ausreichend Hinweis – Schilder über alle Verhaltensregeln angebracht, wie ständiges tragen des Mund- und Nasenschutzes, Verhaltensregel im Wasch- und WC Bereich. Die Eltern sind verpflichtet die richtige Anwendung bei Ihren Kindern zu kontrollieren. In der Halle sind im Wasch – und WC – Bereich sowie an vielen diversen Stellen genügend Desinfektionsspender angebracht und werden regelmäßig überprüft und nachgefüllt. Die Speisekarte kann derzeit nur in eingeschränkter Form angeboten werden. „Trotz der weitreichenden Einschränkungen in unseren Abläufen sind wir froh wiedereröffnen zu können und so unserer Halle wieder mit strahlenden Kinderaugen und herzhaften Lachen lebendig zu machen“, so Ingolf Hedtke, Geschäftsführer des Kinderparadies.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here