Heidi sucht neues Zuhause!

1
1224
Foto:Tierheim

Grimma. Mein Name ist Heidi, ich bin weiblich, kastriert, eine europäische Kurzhaarkatze, circa 2005 geboren und warte seit Juni 2019 auf ein neues Zuhause.

Das sagen meine Betreuer über mich:
Heidi ist ein Abgabetier, ihre Besitzerin verstarb, der Partner kam mit Heidi nicht zurecht. Für uns unverständlich, Heidi ist zwar ab und an etwas eigen, ganz grundsätzlich aber unkompliziert. Heidi ist ein zartes Miezchen, ihr macht der Umzug zu schaffen.Die Blutwerte sind altersentsprechend in Ordnung, leider musste auf Grund eines Herzgeräuschs, ein schall durchgeführt werden. Inzwischen ist sie gut auf ihre Medikamente eingestellt, die sie problemlos über ihr Futter zu sich nimmt. Heidi kann als Einzel oder als Zweittier ausziehen, ihr ist das relativ gleich.nur mehr Aufmerksamkeit als bei uns und etwas mehr Entspannung würden ihr sicher gut tun. Da hier nicht so viele Möglichkeiten bestehen, separat zu füttern, wäre es schön, wenn sich jemens der netten alten Katzenlady annehmen und ihr einen schönen Lebensabend bescheeren würde.
Kontakt:
TSV Muldental e.V. Tierheim Schkortitz
tierheim@tsv-muldental.de
0162-3049849

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Symbolbild

Cobra 11? Verfolgungsjagd auf der A14

Mutzschen/Leisnig. Dem geschulten „Polizeiauge“... entgeht nichts. Ein Polizeibeamter bemerkte auf der Autobahn A 14 in Richtung Dresden, dass hier ein Pkw Audi Q 7 mit polnischen Kennzeichen unterwegs ist. Ihn fiel dabei auf, dass...
Symbolbild

Einbrecher in Hohnstädt

Grimma. In der Oststraße und am Rappenbergring brachen Unbekannte am Mittwoch zwischen 15 Uhr und 18:30 Uhr in Einfamilienhäuser ein. Die kurze Abwesenheit der Bewohner nutzten Einbrecher, um in ein Einfamilienhaus in Grimma einzudringen. Sie...

Gipfelschluck im Türmerstübchen

Grimma. Gästeführer Bernd Voigtländer führt am 2. Weihnachtsfeiertag traditionell durch das historische Grimmaer Rathaus. Dabei erzählt er Spannendes und verrät sogar so manches Geheimnis. Das Wahrzeichen der Stadt ist auf sechs Etagen begehbar. Eine Trinkstube,...

1886: Schneechaos in Grimma – Husaren schaufelten Züge frei

Grimma. Die Winter in den letzten Jahren waren in Grimma eher harmlos, vor 130 Jahren sah das ganz anders aus. Einige Grimmaer können sich vielleicht noch an den sogenannten Polarwinter 1929 erinnern. Damals als,...

Fallwildsuche im Thümmlitzwald

Grimma. Sachsen bereitet sich vom 2. bis 5. Dezember 2019 mit einer landesweiten Übung intensiv auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) vor. Federführend ist die Taskforce Tierseuchenbekämpfung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales...
Anzeige

Ein Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here