Narren entern Marktplatz

0
448
Fotos: Sören Müller

Grimma. Pünktlich rollte am Sonntag der Narrentross samt seiner feierwütigen Jekkenmeute auf dem Marktplatz vor.

Punkt 11:11 Uhr kam auch der Oberbürgermeister auf den Markt, wie immer mit dabei, der symbolische Generalschlüssel zum Stadthaus. Jens Zeidler übernahm den Schlüssel, unter zahlreichen Blicken vieler Grimmaer, wieder traditionell für den Muldentaler-Faschingsclub (MFC).  Jens Zeidler übernahm unter zahlreichen Blicken vieler Grimmaer den Schlüssel traditionell für den MFC entgegen und übernahm damit die „Verantwortung“ für die Verwaltung bis zum Aschermittwoch.

Darauf folgte natürlich das traditionelle Verlesen der 11 Thesen mit so manch kommunalpolitischer Spitze. Natürlich hatte das ganze Treiben auch noch einen anderen Hintergrund, schließlich wollte der MFC auch für die eigenen Faschingsveranstaltungen in dieser Faschingssaison aufmerksam machen. „Die Goldenen 20er Jahre – Elf Kühe tanzen Charleston“, heißt das diesjährige Programm, welches in der Kulturscheune Nimbschen stattfinden wird und auch an 25 Jahre MFC, solange gibt es die Narrenfreuende nämlich schon, erinnern wird.

Anzeige

Die Faschingssaison in der Nimbschener Kulturscheune beginnt am 16. Februar 2018. Weitere Vorstellungen sind am 23. Februar und dem 02. März. Kinderfasching wird am 24. Februar gefeiert und am 04. März gibt´s die Rosenmontagsparty.

Alle Infos zum Kartenvorverkauf gibt es unter www.muldental-faschingsclub.de

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here