Fasching in Grimma: Wo und wann wird gefeiert

0
1191

Grimma. Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder soweit: In Grimma beginnt die „närrische Zeit“. Ob in Dürrweitzschen, Fremdiswalde oder Nimbschen – hier hat der Fasching lange Tradition und wird kräftig gefeiert. Als eine der Faschingshochburgen in der Region hat sich Nimbschen bereits einen Namen gemacht. Der neuste Show-Streich des Muldentaler Faschingsclubs steht unter dem Thema: „Sturmfrei in der 11-Raumwohnung“. Die Termine sind am 23. und 30. Januar (keine Sitzplätze mehr vorhanden) sowie am 06. Februar und am Rosenmontag, 08. Februar, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten und Informationen gibt es bei Muldental TV in der Langen Straße 3, Tel.: 03437/ 76 10 50. Kinderfasching wird in der Kulturscheune am 31. Januar ab 15.00 Uhr gefeiert.

Den Auftakt der Faschingssaison des Dürrweitzschener Carnevalclubs bildet ein Auftritt am 30. Januar von 14.00 bis 16.00 Uhr im Prima Einkaufspark in den Gerichtswiesen. Unter dem Motto „Dauerwelle ist wieder Mode, der DCC holt die 80er aus der Kommode“ starten die närrischen Wochen in Dürrweitzschen. Traditionell beginnt die Sause mit dem Seniorenfasching am 06. Februar um 14.00 Uhr. Karten für die Seniorenveranstaltung gibt es an der Tageskasse zu 6 Euro, bzw. als Komplettangebot im Reisebüro Liebelt inkl. Busfahrt, Kaffee, Kuchen und ein alkoholfreies Getränk für 20 Euro, Tel. 03425/ 923764). Die erste Abendveranstaltung schließt sich am 06. Februar um 19.33 Uhr im Bürgerzentrum Dürrweitzschen gleich an. Die Kinderveranstaltung findet am Sonntag, dem 07. Februar um 14.30 Uhr statt (3 Euro). Und am Sonnabend, dem 13. Februar, um 19.33 Uhr steigt die große Party mit DJ „Pretty Deluxe“. Karten für die Abendveranstaltungen gibt es für 10 Euro über www.dcc-club.de, Reservierungen unter 034385/ 51323.

- Anzeige -

In Fremdiswalde blickt man auf über 20 Jahre Faschingstreiben im Dorf zurück. Am Sonnabend, dem 20. Februar, um 19.00 Uhr steigt im Landgasthof Fremdiswalde, Fremdiswalde 94, die große Faschingsveranstaltung „Motto: Maskenball in Klein-Venedig“. Die Veranstaltung ist so gut wie ausverkauft, es gibt nur noch wenige Restkarten.

Quelle: PM Stadt Grimma

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Kleinflugzeug nordwestlich von Zittau notgelandet

Seifhennersdorf/Neugersdorf. Zwischen Seifhennersdorf und Neugersdorf ist ein Kleinflugzeug am Mittwochabend notgelandet.Laut ersten Informationen soll die Maschine auf einem Acker aus bislang noch unbekannten Gründen notgelandet sein.  Rettungskräfte aus den umliegenden Ortschaften eilten zum Einsatzort....

Kind erfasst und schwer verletzt

Bennewitz. Die Fahrerin (47) eines Ford Kuga befuhr am Dienstag die Grimmaische Straße. In Höhe Grundstück Nr. 114, an einer Bushaltestelle, überquerte eine 12-Jährige hinter einem Bus die Straße.Die Autofahrerin führte eine Gefahrenbremsung durch;...

Jugendfeuerwehr macht Ausflug nach Ingolstadt

Borna/Ingolstadt. Vom 3.8.2019 bis zum 10.8.2019 reiste die Jugendfeuerwehr Borna nach Ingolstadt.Schon bevor es überhaupt los ging, war die Vorfreude bei den Kindern und Jugendlichen deutlich zu merken. Mit etwas Verspätung starteten die Fahrzeuge...

20 Jahre Nachwuchsspielmannszug Mutzschen

Mutzschen. „Wir laden Sie, und vor allem Ihre Kinder und Enkelkinder, recht herzlich am 24. August ab 14.00 Uhr auf den Schulhof der Grundschule Mutzschen ein“, spricht Tiffany Herfurth von den Mutzschener Spielleuten eine...
Foto: Stadt Grimma

Sicher zur Schule: Busschule für Erstklässler

Grimma. Schulanfang – bitte Tempo runter: Diese Botschaft prangt seit einigen Tagen vor den Grundschulen und wichtigen Kreuzungen.Die gelben Banner erinnern zum Schulanfang ans Langsamfahren. Denn gerade beim Überqueren von Straßen wird es gefährlich. In...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here